DAT – kostenlose Fahrzeugbewertung im Test

Das Preistool von DAT.de mit unserem Testfahrzeug untersucht:

 

Fix geht es bei dat.de mit der Wertberechnung des o.g. Fabia und der Händlereinkaufspreis in Höhe von 3.232 Euro liegt durchaus in einem akzeptablen Bereich. Wären da nur nicht die fehlenden Eingabefelder für Sonderausstattungen, Fahrzeugzustand, Vorbesitzer, Unfallfreiheit oder etwa Checkheftpflege.
Die direkt auf der Startseite platzierte Eingabemaske jedoch ist einfach zu handeln und wird durch zahlreiche Auswahlpunkte hinsichtlich der genauen Typenmerkmale sinnvoll unterstützt. Selbst der Marktindex wird angezeigt und nach einem Klick auf „Start“ erscheint das Ergebnis unmittelbar. Auf einen empfohlenen Händlerverkaufspreis muss jedoch verzichtet werden, unbedarfte Verkäufer, die den genannten Wert als Verkaufsoption benennen, könnten gut und gerne um 100 bis 300 Euro zu tief liegen. Das freut dann den potentiellen Käufer, der in diesem Fall die eingebaute Sonderausstattung u.U. nicht honorieren muss.
Die Homepage der DAT (Deutsche Automobil Treuhand GmbH) mag auf den ersten Blick etwas einfach gehalten sein, der Eindruck aber täuscht. Die Menüführung ist klar gegliedert, die einzelnen Bereiche sind schnell erreichbar und aussagekräftig. Registrierte DAT-Kunden können ich u.a. an den firmeneigenen Support wenden oder den FAIRGARAGE Newsletter bestellen. Interessante Verlagsprodukte und Informationssysteme runden das DAT-Angebot ab und ergeben die Testnote: „gut und empfehlenswert“.

DAT – seit 1931 im Dienst der Automobilwirtschaft

Erfahrung ist durch nichts zu ersetzen. DAT, der Name steht für „Deutsche Automobil Treuhand“, wurde in den Zeiten der Weimarer Republik als Schätzorganisation gegründet, um dem Zerfall der Automobilbranche in Zeiten der Weltwirtschaftskrise entgegen zu wirken. Gesellschafter waren die Automobilverbände, die heutigen Führungsgremien bestehen aus dem Trio: Verband der Automobilindustrie (VDA), Verband der Internationalen Kraftfahrzeughersteller e. V. (VDIK) sowie dem Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe (ZDK). Aktuell erst im Juli 2014 wurde Fred Kappler (Leiter Konzern Vertrieb Original Teile und Services der VOLKSWAGEN AG) zum neuen Vorsitzenden des Verwaltungsrates bestimmt.

Service im Sinne des Endverbrauchers

Die Angebote der DAT sind für Endverbraucher kostenlos nutzbar. Schätzungen sind möglich für PKW, Geländewagen, Nutzfahrzeuge und Motorräder bis zu einem Alter von 12 Jahren. Bei den Ergebnissen orientiert sich der Dienstleister an den marktkonformen Händlereinkaufspreisen inklusive Mehrwertsteuer und unter Zugrundelegung der Serienbereifung. Die Vergleichsdaten ergeben am Ende stets einen Orientierungswert, sie entstammen den DAT-Marktanalysen des laufenden Monats. Nicht berücksichtigt werden regionale Veränderungen auf dem Gebrauchtwagenmarkt sowie der Zustand des zu bewertenden Fahrzeugs. Bei DAT ist man der Überzeugung, ein marktgerechter Verkaufspreis könne ausnahmslos nur aus einer gründlichen Fahrzeugprüfung vor Ort durch entsprechendes Fachpersonal zustande kommen. Zu verbinden seien diese Prüfungen allerding auch mit den vorhandenen Datensätzen aus den DAT-Informationssystemen.

DAT unterhält eigene Prüf- und Schätzungsstellen

Vertragspartner sind in aller Regel erfahrene Kfz.-Sachverständige, die den gesamten Leistungskatalog im Zusammenhang mit ihrer Tätigkeit abdecken. Die zur Neutralität und Unabhängigkeit verpflichteten Ausführenden ermitteln nicht nur Gebrauchtwagenwerte. Sie erstellen daneben unter anderem auch Prüf- und Sondergutachten im Rahmen genauer Unfallrekonstruktionen, berechnen Schadensumfänge, Reparaturkosten und die damit verbundenen Wertminderungen der betroffenen Fahrzeuge. Für bevorstehende gerichtliche Auseinandersetzungen können auch Gutachten zur Beweissicherung in Auftrag gegeben werden.

Empfehlenswerter CO2-Leitfaden von DAT

Dass eine Organisation die der DAT sich auch der Umwelt in großem Maße verpflichtet fühlt, geht aus dem aktuellen CO2-Leitfaden für alle aktuellen Neufahrzeuge hervor, die in Deutschland angeboten und verkauft werden. Die Analyse errechnet die Emissionswerte, den Strom- und Kraftstoffverbrauch. Das macht es dem interessierten Verbraucher einfach, sich einen genauen Überblick über die entsprechenden Modelle zu verschaffen und diese Daten miteinander zu vergleichen – eine sinnvolle Entscheidungshilfe im Zeichen der Umwelt. Der Leitfaden wird auf der DAT-Homepage im Bereich „Kundenservices“ zum Download bereitgehalten. Eine Druckversion kann kostenfrei auch über den Autohandel abgerufen werden.
Auf große Zustimmung stößt auch der regelmäßig seit dem Jahr 2000 erscheinende DAT-Report , der auch als App angeboten wird. Aktuelle Highlights in Kürze:

  • Neuwagenkäufer sind 43 Jahre alt
  • Zahl der Erstkäufer eines Gebrauchtwagen angestiegen
  • Ohne den Kfz.-Handel geht es nicht. 57 Prozent aller „Vorfahrzeuge“ werden beim Autohändler in Zahlung gegeben
  • Kfz.-Handel zahlt die besten Preise für „den Alten“
  • Die Bereitschaft der Kunden, mehr Geld für Neu- und Gebrauchtwagen auszugeben, steigt weiter an.
  • Bei 94 Prozent der im Handel gekauften Fahrzeuge waren danach keine Reparaturen nötig. Die Qualität bei den Gebrauchten ist hervorragend.

Kurz gesagt:

Insgesamt macht der DAT eine gute Figur. Seine Angebote und Services sind europaweit auf dem Stand der Dinge. Auch als Bewertungsportal für Gebrauchtwagen muss sich DAT keineswegs hinter seinen Mitbewerbern verstecken.

screenshot-www dat de 2014-08-20 14-35-17

Screenshot: dat.de

Kommentieren des Beitrags DAT – kostenlose Fahrzeugbewertung im Test